Start Aktuelles Werner von Lindesportfest
23 | 03 | 2017
Werner von Lindesportfest Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 24. März 2012 um 14:29 Uhr

1. Tag: Wettkämpfe für U12 und U14

Fast alle unsere Leichtathleten in den Altersgruppen U12 und U14 konnten beim Höhepunkt der Leichtathletiksaison - dem Internationalen Werner von Lindesportfest dabei sein. Es gab einige schöne Erfolge.

In dieser Alterksklasse sind besonders Teamerfolge (Mannschaftswertung und Staffeln) wichtig. Somit war es sehr erfreulich, dass wir in allen Altersklassen 1 oder 2 Staffeln stellen konnten.

Die 4 x 60m Pendelstaffel der MJ U14 in der Besetzung Ole Pries, Maximilian Symes, Dennis Wertgen und Amar Ziljkic konnte hinter der siegreichen Staffel vom SV Lana Raika (Neuer Hallenrekord) den zweiten Platz erreichen. Die zweite Satffel mit Michael Delaney, Florian Rouleaux, Michael Levin und Giorgio Pastore wurde Achter. 

Bei den Mädchen (U14) waren ebenfalls zwei Staffeln am Start. TSV 1860 München I mit Veronica Stahl, Svenja Boll, Madeleine Kamman und Paula Steiger wurde ebenfalls Zweite hinter dem Sieger Tus Bad Aibling (ebenfalls mit neuem Hallenrekord). Die zweite Staffel in der Besetzung Wiebke Winkler, Smilla Sporrer, Anna Simic und Caterina Prada erreichte Platz 12 in einem großen Starterfeld.

MKU1_Staffel_2PlatzNachdem alle guten Dinge drei sind, gab es auch bei den U12-Jungs einen zweiten Platz. Hier mußten, auf einer Strecke von 50m jeweils 5 Papphürden überquert werden. Mathieu Poirel, Tobias Rouleaux, Jil Maurice Gorzwawsky, Sven Lovric und Julian Herbers freuten sich über die gewonnene Silbermedaille.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbst unsere U12 Mädchen mit Denise Jaeschke, Magdalena Maier und Katarina Frieß konnten am Erlebnis Staffel teilhaben. Dank eines Aufrufs in der Halle (initiert durch unsere U12 Trainer Leslie und Jens) wurden noch zwei Starterinnen für die fünfköpfige Staffel gewonnen. Wegen der gemischten Staffel, war allerdings schon vorab klar, dass das Ergebnis für die Cupwertung nicht berücksichtigt werden kann. Aber Spaß hat es dennoch allen gemacht.

 

Denise_2Platz_50mHEs wurden aber auch hervorragende Einzelleistungen gebracht.  Denise Jaeschke (W11), erreichte im 50mH Finale mit hervorragenden 8,91 sec den 2. Platz, gewann die Wettbewerbe sowohl im Standweitsprung (2,04m) als auch im Medizinballstossen (8,79m). Sie steuerte damit 23 Punkte für die WK U12 Cupwertung bei, was am Ende Platz 4 für unsere 3-köpfige Mannschaft in diesem Wettbewerb bedeutete.

Am Abend startete Denise noch im 800m Lauf der W12-Mädchen und konnte mit einer tollen Zeit von 2:53,74 die beste Platzierung der 2001 Teilnehmer erreichen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei den Jungs U12 steuerte Jil Maurice Gorzawsky (M11) mit seinem Sieg beim Standweitsprung (2,23 m) und einem 3. Platz im Medizinballstossen (8,81 m) viele Punkte für die Mannschaftswertung bei. Das Finale über 50mH verpasste Jil mit 9,39 sec im Vorlauf nur denkbar knapp. Bei den M10 schlugen sich unsere "Neuzugänge" Mathieu Poirel, Tobias Rouleaux und Sven Lovric wacker. Mathieu punktete beim Standweitsprung mit 1,68m (Platz 7) und beim Medizinballstoss (7,13m - Platz 4) für die Mannschaftswertung. Tobias erreichte beim Medizinballstoss den fünften Rang.  und Sven rundete mit Platz 9 das gute Mannschaftsergebnis ab.

MKU12_Cup_3Platz

In der Endabrechnung schaffte es die Buben Mannschaft U12 auf den 3. Platz der Cupwertung!

Veronica_Linde_MariusMit Klasseleistungen konnten wieder unsere U14 (ehemals SchülerInnen B) Jugend aufwarten. Für einen Paukenschlag sorgte gleich zu Beginn Veronica Stahl (W12), die mit 4,69m im Weitsprung diesen Wettbwerb nicht nur gewann, sondern auch auch gleichzeitig einen neuen Linde-Hallenrekord aufstellte. Dafür gab es dann sogar Extraglückwünsche vom Schirmherren der Veranstaltung  Dr. Albrecht v. Linde und auch noch ein Eis, spendiert vom gleichaltrigen Hendrik Weber, der mit 4,61 m den Weitsprung M12 für die Löwen gewann.Grinsen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die weiteren vorderen Platzierungen und Sprünge über die 4 m Marke durch Dennis Wertgen (4,28m - Platz 5), Ole Pries (4,27 m - Platz 6) und Maximilian Symes (4,16 m - Platz 9)  zeigten, dass der Winter schon gut für die Vorbereitung genutzt wurde und dass sich auch das Sonder-Hallentraining in der Lindehalle einige Tage zuvor gelohnt hat.

Hendrik_1PlatzDas  60m Hürdenlauf Finale (M12) gewann überlegen Hendrik Weber  (10,87 sec). Dennis Wertgen kam mit 11,65 sec auf Platz 5.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DennisIm abschließenden 800 m Lauf waren wir mit insgesamt 9 (!) Startern vertreten, was nach einem langem Wettkampftag besonderer Erwähnung bedarf. Dennis Wertgen zeigt sich als derzeit bester Löwe auf der Mittelstrecke und belegt mit 2:44,15 min den 2. Platz. Weitere Zeiten von unter 3 min bedeuteten für Maximilian Symes und Amar Ziljkic Platz 8 und 9, dicht gefolgt von den andern Startern im blauen Löwentrikot.

Bei der U14 Mädchen gelang Madeleine Kamman im Hochsprung ein 3.Platz. Mit 1,42m war es wieder eine gute Bestätigung, der bereits im letzten Jahr gezeigten Leistungen. Auch beim Kugelstoss konnte sie mit Platz 5 eine vordere Platzierung erreichen. Hier konnten sich insgesamt alle 4 Löwinnen unter den ersten 13 platzieren. Auch hervorzuheben sind die 3,97m von Caterina Prada in ihrem ersten Weitsprung Wettbewerb - da wird bei den Freiluftwettbewerben ab Mai, rasch die 4m Grenze "fallen".

2. Tag: Wettkämpfe U16 - U20